website: www.daguckstdu.ch

Aktuelles

Wichtige Neuerungen für das Steuerjahr 2017:

 

Berufsauslagen Pendlerabzug

Der Fahrkostenabzug zwischen Wohnort und Arbeitsort wurde bei der direkten Bundessteuer auf Fr. 3'000.- pro Jahr beschränkt. Im Kanton Aargau wurde per 1.1.2017 nun eine kantonalrechtliche Begrenzung des Fahrkostenabzugs eingeführt. Der Abzug für den Arbeitsweg ist dabei auf maximal Fr. 7'000.- begrenzt worden.


AIA - automatischer Informationsaustausch mit dem Ausland

Die Schweiz wird zukünftig automatisch Steuerdaten an die Vertragsstaaten liefern, ebenfalls wird die Schweiz diese Daten von den ausländischen Staaten erhalten. Der erste Informationsaustausch erfolgt im Jahr 2018 für die Daten des Jahres 2017. Sollten Sie ausländisches Vermögen besitzen (z.B. Liegenschaften, Bankkonti, Wertschriften, Lebensversicherungen, Beteiligung an einer Erbengemeinschaft im Ausland etc.) oder Einkommen im Ausland erzielen (Renten, Zinserträge, Mieteinnahmen - auch der fiktive Eigenmietwert einer Liegenschaft zählt dazu, etc.), die Sie bisher in der Schweiz noch nicht deklariert haben, empfehlen wir Ihnen dringend, eine Selbstanzeige inkl. Nachbesteuerung einzureichen.

Gerne stehen wir Ihnen für eine Beratung zur Verfügung oder sind Ihnen bei der Ausarbeitung einer Nachbesteuerung behilflich.

 

Wichtige Informationen

 

max. Beiträge Säule 3a: CHF   6'768 mit Pensionskasse
  CHF 33'840 ohne PK (max. 20% des Jahreseinkommens)

 

 AHV  max. Rente: CHF 28'200 p.a. (CHF 2'350 monatlich) einfache Rente
  CHF 42'300 p.a. (CHF 3'525 monatlich) für Ehepaare

 

 AHV min. Rente:        
CHF 14'100 p.a. (CHF 1'175 monatlich) einfache Rente

 

Steuerfuss Kt. AG:      
109 % (2017)

 

Eigenmietwert:                              

ab 01.01.2016 wurden die Eigenmietwerte im Kanton Aargau angepasst. Diese werden für die die zukünftigen Steuererklärungen relevant sein.

Der angepasste Prozentsatz finden Sie hier.

 

  

 

 

 

 

 

 

 
Letzte Änderungen: 14.09.2018